Migranten als rechtliche Betreuer für Migranten

Gewinnung und Begleitung von selbständigen Berufsbetreuern mit Migrationshintergrund                                                                

 

Bereits im Jahr 2002 hatte das Sozialreferat der Landeshauptstadt München den Bedarf an Betreuerinnen und Betreuern mit Migrationshintergrund erkannt und in Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein des H-TEAM e.V. das Projekt „Migranten als rechtliche Betreuer für Migranten“ ins Leben gerufen. Zurzeit werden in München von der Betreuungsstelle und dem Betreuungsgericht die rechtlichen Betreuer*innen mit Migrationshintergrund dringend gesucht.

In unserem Projekt bieten wir den Interessenten eine Möglichkeit sich für den Beruf des rechtlichen Betreuers zu qualifizieren. Die Teilnehmer können danach als selbständiger Berufsbetreuer*in tätig werden.

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung und helfen gerne?

  • Sie haben Migrationshintergrund,
  • beherrschen neben Ihrer Muttersprache auch die deutsche Sprache gut,
  • arbeiten gerne mit Menschen und
  • sind bereit eine ehrenamtliche Betreuung zu übernehmen?

Wir bieten Ihnen:

  • Informationen zu den Voraussetzungen für die Betreuungstätigkeit,
  • eine Schulung zur Einführung in die Betreuungsarbeit,
  • fachliche Begleitung und Beratung während der ersten zwei Jahre der selbständigen Betreuungsführung und
  • Unterstützung bei der Suche nach Fortbildungen und Fachqualifikationen.

Sollten Sie an unserem Projekt interessiert sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf ein erstes Gespräch mit Ihnen.

Kontakt: 

Vaceslav Bairaktar-Link
H-TEAM e.V.
Tel: 0 89 / 7 47 36 20
E-Mail: info@h-team-ev.de

Flyer zu der Abteilung zum Download finden Sie unter der Rubrik Material